Defender 90 75th-Edition Grasmere Green

Defender 75th Limited Edition – 75 Jahre Land Rover Defender

Sonderedition Defender 75th Limited Edition rollt an

Rechtzeitig zum 2023 anstehenden 75. Geburtstag der 4×4 Legende erscheint ein ganz besonderes Modell: die exklusive Sonderedition Land Rover Defender 75th Limited Edition. Damit wird ein Meilenstein der Automobilgeschichte gewürdigt, denn am 30. April 1948 wurde auf der Amsterdam Motor Show das erste Modell mit Namen Land Rover der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue umfangreich ausgestattete Sondermodell Defender 75th Limited Edition ist in den Karosserievarianten 90 und 110 erhältlich, außerdem mit zwei verschiedenen Motorisierungen. Dazu kommt die ikonische Farbe Grasmere Green für Karosserie, Räder und Innenraum.

Defender 75th-Edition SchriftzugZusätzlich bringt das Sondermodell Defender 75th Limited Edition eine Menge weiterer Finessen mit: zum Beispiel ein Faltdach aus Stoff, das optional durch ein Panoramaschiebedach ersetzt werden kann. Komfort versprechen ferner die beheizbaren und 14-fach verstellbaren Sitze mit Memoryfunktion für Fahrer und Beifahrer, ein beheizbares Lenkrad und die 3-Zonen-Klimaautomatik. Als Optionen können darüber hinaus Merkmale wie eine elektrisch ein- und ausfahrbare Anhängerkupplung oder Allwetterreifen zur Geburtstagsedition gewählt werden.

Defender 75th-Edition InterieurFür den Antrieb des Sondermodells stehen zwei Alternativen zur Wahl. Dabei können beide Karosserievarianten mit den hochmodernen Ingenium Triebwerken P400 und D300 kombiniert werden. Die Benzin- bzw. Dieselaggregate arbeiten mit Mildhybrid-Technologie zur Optimierung von Leistung und Kraftstoffkonsum. Dabei wird normalerweise beim Verzögern oder Bremsen verlorengehende Energie aufgefangen und in eine 48V-Batterie geleitet.
Die Karosserie und den Innenraum des Sondermodells schmückt die klassische Farbe Grasmere Green, ergänzt durch einen besonderen „75 Years“-Schriftzug. Zur Ausstattung der Geburtstagsedition zählen Details wie 3D-Suround-Kamerasystem, Matrix-LED-Scheinwerfer und konfigurierbares Terrain Response.

Das Sondermodell Defender 75th Limited Edition fängt perfekt den Geist von 75 Jahren Land Rover ein: etwa mit seiner Farbe und seinen Details. Diese Merkmale verschmelzen mit innovativen Technologien, wie dem konfigurierbaren Terrain Response, der Möglichkeit zum Bezug von Software Over-The-Air – und nicht zu vergessen mit seiner unvergleichlichen Leistungsfähigkeit auf jedem Untergrund.

Sondermodell Defender 110 75th-Edition in Grasmere Green

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Defender 75-Edition (WLTP – max. kombiniert)
Defender 90 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,1 l/100 km; 240 g/km)
Defender 90 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,0 l/100 km; 273 g/km)
Defender 110 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,3 l/100 km; 245 g/km)
Defender 110 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,3 l/100 km; 279 g/km)

Defender 90 75th-Edition Grasmere Green

75 Jahre Land Rover Defender

Sonderedition Defender 75th Limited Edition rollt an

Rechtzeitig zum 2023 anstehenden 75. Geburtstag der 4×4 Legende erscheint ein ganz besonderes Modell: die exklusive Sonderedition Land Rover Defender 75th Limited Edition. Damit wird ein Meilenstein der Automobilgeschichte gewürdigt, denn am 30. April 1948 wurde auf der Amsterdam Motor Show das erste Modell mit Namen Land Rover der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue umfangreich ausgestattete Sondermodell Defender 75th Limited Edition ist in den Karosserievarianten 90 und 110 erhältlich, außerdem mit zwei verschiedenen Motorisierungen. Dazu kommt die ikonische Farbe Grasmere Green für Karosserie, Räder und Innenraum.

Defender 75th-Edition SchriftzugZusätzlich bringt das Sondermodell Defender 75th Limited Edition eine Menge weiterer Finessen mit: zum Beispiel ein Faltdach aus Stoff, das optional durch ein Panoramaschiebedach ersetzt werden kann. Komfort versprechen ferner die beheizbaren und 14-fach verstellbaren Sitze mit Memoryfunktion für Fahrer und Beifahrer, ein beheizbares Lenkrad und die 3-Zonen-Klimaautomatik. Als Optionen können darüber hinaus Merkmale wie eine elektrisch ein- und ausfahrbare Anhängerkupplung oder Allwetterreifen zur Geburtstagsedition gewählt werden.

Defender 75th-Edition InterieurFür den Antrieb des Sondermodells stehen zwei Alternativen zur Wahl. Dabei können beide Karosserievarianten mit den hochmodernen Ingenium Triebwerken P400 und D300 kombiniert werden. Die Benzin- bzw. Dieselaggregate arbeiten mit Mildhybrid-Technologie zur Optimierung von Leistung und Kraftstoffkonsum. Dabei wird normalerweise beim Verzögern oder Bremsen verlorengehende Energie aufgefangen und in eine 48V-Batterie geleitet.
Die Karosserie und den Innenraum des Sondermodells schmückt die klassische Farbe Grasmere Green, ergänzt durch einen besonderen „75 Years“-Schriftzug. Zur Ausstattung der Geburtstagsedition zählen Details wie 3D-Suround-Kamerasystem, Matrix-LED-Scheinwerfer und konfigurierbares Terrain Response.

Das Sondermodell Defender 75th Limited Edition fängt perfekt den Geist von 75 Jahren Land Rover ein: etwa mit seiner Farbe und seinen Details. Diese Merkmale verschmelzen mit innovativen Technologien, wie dem konfigurierbaren Terrain Response, der Möglichkeit zum Bezug von Software Over-The-Air – und nicht zu vergessen mit seiner unvergleichlichen Leistungsfähigkeit auf jedem Untergrund.

Sondermodell Defender 110 75th-Edition in Grasmere Green

Verbrauchs- und Emissionswerte Land Rover Defender 75-Edition (WLTP – max. kombiniert)
Defender 90 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,1 l/100 km; 240 g/km)
Defender 90 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,0 l/100 km; 273 g/km)
Defender 110 D300 Automatikgetriebe mit 221 kW (300 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 9,3 l/100 km; 245 g/km)
Defender 110 P400 Automatikgetriebe mit 294 kW (400 PS), AWD MHEV
(kombinierter Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission: 12,3 l/100 km; 279 g/km)